Mama-Sprü­che: Zita­te & Sprü­che zum Mutter­tag und für ande­re Anläs­se

Mama ist die Beste! Unse­rer Mutter brach­te uns schließ­lich uns zur Welt. Schon im Mutter­leib entsteht eine inni­ge Verbin­dung zwischen Kind und Mutter. Über die Nabel­schnur sind wir untrenn­bar mit ihr verbun­den. Neun Mona­te lang spüren wir alles von ihr, somit werden wir in dieser inten­si­ven Zeit bereits auf sie geprägt. Sie ist es, die wir als Erstes nach der Geburt erbli­cken. Unse­re Mutter schließt uns über­glück­lich in die Arme und schenkt uns ihre Liebe. Sie ist es, die uns in den ersten Lebens­jah­ren durch Höhen und Tiefen beglei­tet und sie ist immer da, wenn wir sie brau­chen. Wie können wir uns für all ihre Zeit und ihre Liebe, die sie uns geschenkt hat, bedan­ken? Zum Beispiel in Form eines passen­den Spruchs zum Geburts­tag, zum Mutter­tag, zur Versöh­nung oder einfach so zwischen­durch – per Whats­App, SMS, Glück­wunsch­kar­te, Brief, Post­kar­te oder viel­leicht sogar auf Lein­wand oder einem Zier­kis­sen. Auf unse­rer Seite finden Sie eine schö­ne Auswahl tref­fen­der Mama-Sprü­che, seien es liebe­vol­le Mutter­tags­prü­che, Sprü­che für Mama und Toch­ter, Mama-Sprü­che zum Weinen und Nach­den­ken, lusti­ge Mama-Sprü­che oder tref­fen­de Sprü­che darüber wie es ist Mutter zu sein. Lassen Sie sich von unse­ren Sprü­chen und Zita­ten inspi­rie­ren!

Mama-Sprüche
Mama-Sprü­che

Lusti­ge Mama-Sprü­che

Sie möch­ten Ihre Mama über­ra­schen und suchen noch den passen­den Spruch, um Mama mal wieder zum Lachen zu brin­gen oder in schwie­ri­gen Zeiten aufzu­hei­tern? Mit folgen­den lusti­gen Mama-Sprü­chen soll­te das klap­pen:

  • Wer braucht schon Super­hel­den? Ich habe meine Mama!
  • Es gibt so viele Mütter auf der Welt und ausge­rech­net meine ist die Beste!
  • Mamas sind Super­hel­din­nen in Alltags­klei­dung.
  • Mama: Eine Person die dir tierisch auf die Nerven gehen kann, weil sie sich liebt.
  • So ne Kacke…. Und Mama hat mich noch davor gewarnt.
  • Alle Mamas haben schö­ne Kinder, aber meine Mutter muss­te mal wieder über­trei­ben!
  • Die Mutter sagt es, der Vater glaubt es und nur ein Narr zwei­felt daran.
  • Die beste Such­ma­schi­ne der Welt heißt MAMA.
  • Nichts ist verlo­ren, außer deine Mama findet es auch nicht mehr. Dann ist es verlo­ren, für immer.
  • Du kannst so alt sein, wie du willst. Sobald dich deine Mutter mit vollem Namen ansprichst, musst du aufräu­men.
  • Papa kann alles, aber Mama macht alles.
Lustiger Spruch zum Muttertag
Lusti­ger Spruch zum Mutter­tag
Lustiger Mama-Spruch
Lusti­ger Mama-Spruch

Mama-Sprü­che für Mütter in allen Lebens­la­gen

Sie suchen einen passen­den Spruch für Mama, sei es um ihr „Alles Gute zum Mutter­tag“ zu wünschen, ihr von Herzen für ihre Liebe und Fürsor­ge zu danken, sie aufzu­mun­tern oder einfach nur als klei­ne Aufmerk­sam­keit, weil Sie an Ihre Mutter gedacht haben? Nach­fol­gend finden Sie ein paar ausge­wähl­te Mama-Sprü­che, die in jeder Lebens­la­ge passend sind:

  • Gott konn­te nicht über­all gleich­zei­tig sein, deshalb hat er Mütter erfun­den (Rudy­ard Kipling)
  • Glück ist, eine Mama wie dich zu haben!
  • Es gibt nur eine welt­bes­te Mama: Meine!
  • Engel ohne Flügel nennt man Mama.
  • DANKE an die beste Mama auf der ganzen Welt!
  • Mama, du bist die beste, weil: Es bei dir einfach am besten schmeckt, weil du mich liebst wie ich bin, mich auch ohne Worte verstehst und weil du meine beste Freun­din bist.
  • Mamas sind Glücks­feen ohne Zauber­stab.
  • Eine Mutter ist die schöns­te Blume im Leben eines Kindes.
  • Auch wenn man sich seine Fami­lie nicht aussu­chen kann, würde ich mich immer wieder für dich als Mama entschei­den.
  • Hinter jedem glück­li­chen Kind steht eine groß­ar­ti­ge Mama.
  • Weil wir Engel ohne Flügen nicht Engel nennen können, nennen wir sie Mama.
Schöner Mama-Spruch
Schö­ner Mama-Spruch
Schöner Spruch zum Muttertag
Schö­ner Spruch zum Mutter­tag

Mama-Sprü­che zum Weinen und Nach­den­ken

Die Liebe einer Mutter ihren Kindern gegen­über ist nicht nur bedin­gungs­los und gren­zen­los, sondern etwas ganz Einzig­ar­ti­ges, eine beson­de­re Bezie­hung und wert­vol­les Band. Möch­ten Sie Ihrer Mama mit einem passen­den Mama-Spruch in emotio­na­len Momen­ten beiste­hen? Hier haben wir eini­ge schö­ne Zita­te und tief­sin­ni­ge Sprü­che zum Nach­den­ken für Sie ausge­wählt.

  • Mütter halten unse­re Hände nur eine Weile, aber unse­re Herzen für immer.
  • Die wert­volls­ten Dinge auf der Welt sind sehr selten. Daher gibt es dich auch nur einmal, Mami.
  • Die größ­te Errun­gen­schaft einer Mutter wird nie Geld sein, sondern der Mensch den sie gebo­ren und erzo­gen hat.
  • Eine Mutter ist der einzi­ge Mensch auf der Welt, der dich schon liebt, bevor er dich kennt.
  • Eine Mutter hat für jede Wunde eine Salbe.
  • Eine Mutter kann niemand erset­zen, daher soll­te man sie von Herzen schät­zen.
  • Eine Mama kann vieles erset­zen, aber nichts und niemand kann eine Mama erset­zen.
  • Ein Kind ohne Mutter ist wie eine Blume ohne Regen.
  • Alles, was ich bin oder was ich hoffe jemals zu werden, verdan­ke ich meiner Mutter. (Abra­ham Lincoln)
  • Meine Mutter hatte nichts als Liebe; das Beste in mir, ich habe es von ihr. (Peter Roseg­ger)
  • Mit einer Kind­heit voll Liebe kann man ein halbes Leben hindurch die kalte Welt aushal­ten. (Jean Paul)
  • Selbst wenn meine Worte nicht deut­lich waren, du hast mich immer verstan­den. Dafür liebe ich dich sehr, Mama.
  • Der schöns­te Stern am Himmel ist meine Mama.
Mama-Sprüche zum Nachdenken
Mama-Sprü­che zum Nach­den­ken
Mama-Sprüche zum Weinen
Mama-Sprü­che zum Weinen

Lese­tipp: Weite­re tief­sin­ni­ge Sprü­che finden Sie in unse­rem Beitrag „Sprü­che zum Nach­den­ken„.

Sprü­che für Mama von der Toch­ter

Viel­leicht hat die Mutter-Toch­ter Bezie­hung gera­de einen Riss bekom­men, da es einen hefti­gen Streit gab und nun möch­ten Sie Ihren Teil zur Versöh­nung durch ein paar liebe­vol­le Worte beitra­gen? Oder die Mutter fehlt Ihnen, da Sie räum­lich sehr weit ausein­an­der­woh­nen? Es gibt viele Möglich­kei­ten, in der Töch­ter ihren Müttern gerne ein paar liebe­vol­le Zeilen zukom­men lassen möch­ten. Inspi­rie­ren­de Mutter-Toch­ter-Sprü­che helfen dabei, die eige­nen Gefüh­le zu Papier zu brin­gen oder die Glück­wün­sche zum Geburts­tags­ge­schenk mit ein paar herz­li­chen Zeilen perfekt abzu­run­den. Idea­ler­wei­se ist das Mutter-Toch­ter-Band ein ganz beson­de­res, welches im Mutter­leib bereits geknüpft und im Laufe des Lebens gefes­tigt wird. Nach­fol­gend ein paar tolle Mutter-Toch­ter-Sprü­che, die zum Nach­den­ken und Schmun­zeln anre­gen.

  • Ich wünsche meinem Kind, dass ich ihm genau­so eine gute Mutter bin, wie du für mich!
  • Gut gemacht, Mama! Ich bin toll gewor­den!
  • Das Einzi­ge was besser sein kann, als dich zur Mama zu haben, ist dich als Oma meiner Kinder zu haben!
  • Müss­te ich eine Mama wählen, fiele meine Wahl auf dich. Denn nur du bist die beste Mami, die es geben kann für mich!
  • Wenn ich es schaf­fe, für meine Kinder nur eine halb so gute Mutter zu sein, wie du es für mich bist, werden sie ein wunder­ba­res Leben haben.
  • Ich brau­che weder Reich­tum noch Ruhm. Mit dir als Mutter habe ich alles, was ich je brau­che.
  • Ich weiß, dass ich es viel zu selten sage: Danke, dass du nicht nur meine Mutter, sondern auch meine beste Freun­din bist!
  • Ich habe zwar keine Millio­nen auf dem Konto, aber dafür einen unbe­zahl­ba­ren Schatz: Dich als meine Mutter. 
  • Ich sende dir einen Schutz­en­gel, der die tolls­te, liebs­te und beste Mama der Welt beschüt­zen soll!
  • Die Toch­ter einer guten Mutter, wird die Mutter einer guten Toch­ter.
  • Die Liebe zwischen Mutter und Toch­ter ist für immer.
Sprüche für Mama von der Tochter
Sprü­che für Mama von der Toch­ter
Spruch für Mama von der Tochter
Spruch für Mama von der Toch­ter

Text­vor­la­gen & Sprü­che zum Mutter­tag

Der Mutter­tag soll­te der Tag im Leben einer Mutter sein, an dem wir unse­re Mama über­ra­schen und beschen­ken, sie gebüh­rend feiern und ein Lächeln auf Ihr Gesicht zaubern. Über ein persön­li­ches Gedicht oder passen­de Mutter­tags­sprü­che freut sich jede Mama. Besor­gen Sie sich eine schö­ne Karte und wählen Sie den Mama-Spruch aus, der am besten zu Ihrer Mutter passt. Folgen­de herz­li­che Sprü­che und Text­vor­la­gen zum Mutter­tag können Sie verwen­den und dazu noch ein paar indi­vi­du­el­le Zeilen schrei­ben:

  • Liebe Mama, ich woll­te dir nur kurz sagen, dass ich dich bis zum Mond und zurück liebe. Für immer und ewig. Alles Liebe zum Mutter­tag!
  • Worte können gar nicht ausdrü­cken, wie viel du mir bedeu­test. Ich verdan­ke dir mehr, als ich jemals sagen kann. Die besten Wünsche zum Mutter­tag sendet dir [Name].
  • Liebe Mama, ich verdan­ke dir nicht nur mein Leben, sondern auch viele glück­li­che Erin­ne­run­gen und die schöns­te Kind­heit, die man sich nur wünschen kann. Mama, ich habe dich lieb!
  • Mutter­lie­be kennt weder Gren­zen, Zeit noch Endlich­keit. Heute möch­te ich dir danken für deine Nähe und Gebor­gen­heit. Nur die aller­bes­ten Wünsche zum Mutter­tag!
  • Zum Mutter­tag wünsche ich dir alles Liebe, viel Glück und vor allem Gesund­heit. Ich liebe dich, Mama!
  • Danke liebe Mama! Du bist der wich­tigs­te Mensch in meinem Leben. Zum heuti­gen Mutter­tag wünsche ich dir deshalb nur das Beste! Danke, für alles, was du jemals für mich getan hast sowie für deine bedin­gungs­lo­se Liebe und Gebor­gen­heit.
  • Auch wenn ich bestimmt nie das beste Kind war, das man sich hätte wünschen können, hast du immer zu mir gehal­ten. Hier­für möch­te ich mich ganz herz­lich bei dir bedan­ken und dir zum heuti­gen Mutter­tag nur das Beste wünschen.
  • Zuhau­se ist, wo du bist. Ich wünsche dir einen tollen Mutter­tag!
  • Nur ein Tag im Jahr reicht nicht aus um zu feiern, wie toll du bist. Ich wünsche dir einen frohen Mutter­tag voller Liebe und Sonnen­schein.
  • Lange habe ich nach dem perfek­ten Geschenk zum Mutter­tag gesucht, aber du hast ja schon mich… Alles Gute zum Mutter­tag!
  • Ich sende dir von Herzen ein beson­de­res Kompli­ment zum Mutter­tag: Du hast wunder­vol­le Kinder!
  • Liebe Mama, ich danke dir für all die großen und klei­nen Dinge, die du für mich tust!
  • Vergiss den Mutter­tag, ich liebe dich jeden Tag!
Alles Gute zum Muttertag - Muttertagssprüche
Alles Gute zum Mutter­tag – Mutter­tags­sprü­che
Textvorlage für Grüße zum Muttertag
Text­vor­la­ge für Grüße zum Mutter­tag

Mama-Sprü­che: Sprü­che über das Mutter­sein

Mutter zu sein bedeu­tet, alle persön­li­chen Träu­me und Wünsche vorerst zur Seite zu schie­ben. Nun steht eine neue Verant­wor­tung an, einem neuen Lebe­we­sen gegen­über. Ein klei­ner Mensch steht nun an erster Stel­le der Bedürf­nis­se, ein Full-Time-Job rund um die Uhr. Nach­ste­hend finden Sie eini­ge Inspi­ra­tio­nen, um werden­den Müttern oder denen, die es bereits sind, eini­ge schö­ne Liebes­sprü­che oder lusti­ge Sprü­che über die Mutter­schaft zukom­men zu lassen:

  • Wenn mich Leute fragen, welche Hobbys ich habe, weiß ich nie was ich antwor­ten soll. Ich bin Mutter, ich gehe gerne allei­ne auf die Toilet­te.
  • Lärm, Schlaf­ent­zug und stän­dig kotzt einer: Mama sein ist auch wie ein Festi­val.
  • Mein größ­tes Glück sagt Mama zu mir.
  • Mutter wird man durch die Geburt. Eine echte Mama wird man durch viel Zeit, Geduld, Aufmerk­sam­keit und Liebe.
  • Ulti­ma­ti­ver Eltern­test: Wenn du nicht müde bist, machst du etwas falsch.
  • Eine Mutter denkt immer an ihre Kinder, egal wie alt sie schon sein mögen. Die Liebe, die sie für sie empfin­det, werden ihre Kinder aber erst voll­um­fäng­lich verste­hen, wenn sie einmal selbst Kinder haben.
  • Kinder zu erzie­hen ist, wie ein Spann­bett­la­ken zusam­men­zu­le­gen. Keiner weiß wirk­lich, wie es geht und jeder macht es auf seine Weise.
  • Es gibt nicht den einen Weg eine perfek­te Mutter zu sein. Aber es gibt 1000 Wege eine gute und liebe­vol­le Mutter zu sein.
  • Die meis­ten Menschen nennen mich bei meinem Namen. Nur die wich­tigs­ten Menschen nennen mich Mama.
  • Ich bin Mama, was ist deine Super­kraft?
  • Klar bin ich manch­mal pein­lich, das gehört zu den Kern­kom­pe­ten­zen einer Mutter!
  • Mutter sein bedeu­tet sehr viel Arbeit aber es ist gleich­zei­tig auch das größ­te Geschenk.
  • Bist du eher eine Nacht­eu­le oder ein früher Vogel? Ich habe Kinder, ich bin daher eher die kaput­te Taube, die müde gegen eine Fens­ter­schei­be fliegt.
  • Mutter zu sein ist nicht immer einfach, aber es war und ist die beste Entschei­dung meines Lebens.
  • Das Geheim­nis einer saube­ren Wohnung? Kinder, Tiere und Männer müssen drau­ßen blei­ben!
  • Klei­ne Kinder zu haben ist wie ein Horror­film: Wenn es ganz still wird, passiert gleich etwas Schreck­li­ches.
  • Wer sagt das Schwei­gen Gold ist, hat keine Kinder. Wenn du Kinder hast, ist Stil­le immer verdäch­tig.
  • Wer sagt, dass morgens die Welt noch in Ordnung ist, hat noch nie einem Zwei­jäh­ri­gen beim Früh­stück das Brot „falsch“ geschnit­ten.
  • Woran merkst du, dass du Mama bist? Wenn du vom Schla­fen nur träumst.
  • Wenn ich meinen Berg an Wäsche anschaue, habe ich 38 Kinder und alle Arbei­ten im Berg­werk.
  • Meine Kinder sind der Grund warum ich lache, glück­lich bin und auch mal weine. Sie sind Sonnen­schein und Frus­tra­ti­on zugleich. Meine Kinder sind es, die mein Herz am Schla­gen halten und es trotz­dem manch­mal brechen. Meine Kinder sind mein Ein und Alles.
  • Keine Liebe ist stär­ker, als die zwischen einer Mutter und ihrem Kind.
Sprüche über das Mutter-sein
Sprü­che über die Mutter­schaft
Mama-Spruch über das Muttersein
Mama-Spruch über das Mutter­sein

Mutter-Toch­ter-Sprü­che und Mutter-Sohn-Sprü­che

Schät­zen wir immer die Lage rich­tig ein, wie viele Opfer unse­re Mütter für uns brin­gen? Sie freut sich umso mehr, wenn die Töch­ter und Söhne ihr dies ab und zu zeigen. Mit tollen Mama-Sprü­chen und inspi­rie­ren­den Zita­ten können wir sie als Kinder gebüh­rend feiern und ihr ein Zeichen unse­rer Liebe damit setzen. Aber auch umge­kehrt, als Mama können sie Ihren Kindern einen schö­nen Spruch zukom­men lassen, der zeigt wie sehr Sie Ihre Kinder lieben:

  • Es gibt da ein klei­nes Mädchen, das meine Welt zu einem besse­ren Ort macht. Ich nenne sie meine Toch­ter.
  • Es gibt da einen klei­nen Jungen, der meine Welt zu einem schö­ne­ren Ort macht. Ich nenne ihn meinen Sohn.
  • Meine Tochter/ mein Sohn ist wunder­voll und ich bin so stolz und glück­lich, dass ich ihre/ seine Mama sein darf!
  • Ja, ich habe dir dein Leben geschenkt. Du mir aber auch!
  • Liebe Toch­ter / lieber Sohn, ich wünsche mir, dass du so sehr an dich glaubst, wie ich es tue.
  • Neun Mona­te im Bauch, ein Leben lang im Herzen!
  • Eine Toch­ter ist ein klei­nes Mädchen, das zur besten Freun­din heran­wächst.
  • Ein Sohn ist ein klei­ner Junge, der zum besten Freund heran­wächst.
Mama-Spruch über Liebe
Mama-Spruch über Liebe
Mutter-Tochter-Spruch
Mutter-Toch­ter-Spruch

Hinter­grund­wis­sen zum Mutter­tag 

Zu Ehren unse­rer Mütter feiern wir jeden zwei­ten Sonn­tag im Mai den Mutter­tag. Klas­sisch und tradi­tio­nell werden am Mutter­tag in Deutsch­land auf einer Glück­wunsch­kar­te gute Wünsche wie „Alles Gute zum Mutter­tag“ oder ande­re Mama-Sprü­che verfasst. Dazu wird ein bunter Strauß Blumen, Prali­nen, Schmuck oder ande­re mate­ri­el­le Dinge verschenkt. Doch woher stammt die Tradi­ti­on des Mutter­tags? Wird er über­all auf der Welt gefei­ert? Und gibt es dabei Unter­schie­de? Lassen Sie uns eine kurze Zeit­rei­se zurück in die Entste­hungs­ge­schich­te dieses beson­de­ren Tages zu Ehren der Mütter unter­neh­men:

Ursprün­ge des Mutter­tags

Den Mutter­tag, wie wir ihn heute kennen, haben wir der ameri­ka­ni­schen und engli­schen Frau­en­be­we­gung zu verdan­ken. Die bekann­te Pionie­rin, Julia Ward, rief 1870 eine Mütter-Frie­dens­tag-Initia­ti­ve ins Leben. Ihre Forde­run­gen waren, dass Mütter geehrt werden sollen und Söhne nicht mehr in den Krieg ziehen müssen. Doch leider waren ihre Versu­che nicht von Erfolg gekrönt. Letzt­end­lich schaff­te Anna Maria Reeves Jarvis, die Begrün­de­rin, mit ihrer Initia­ti­ve, den Mutter­tag offi­zi­ell in der ameri­ka­ni­schen Geschich­te eintra­gen zu lassen. Die Frau­en­be­we­gung vergrö­ßer­te sich schnell. „Lasst Blumen spre­chen“ ist das wohl bekann­tes­te Zitat der Akti­vis­tin Anna Maria Reeves Jarvis. Rote Nelken symbo­li­sier­ten leben­de Mütter, weiße Nelken, verstor­be­ne Mütter. Der US-Kongress erließ am 8. Mai 1914 die „Joint Reso­lu­ti­on Desi­gna­ting the Second Sunday in May as Mothers Day“. Der 2. Sonn­tag im Mai war nun offi­zi­ell aner­kannt Mutter­tag in den USA.

In Deutsch­land wurde der Mutter­tag das erste Mal im Jahr 1923 gefei­ert. Zunächst kam der Ehren­tag der Mütter dem natio­na­lis­ti­schen Regime für Propa­gan­da­zwe­cke zu Gute. Fami­liä­re Werte wurden benutzt, um die Bürger zu mani­pu­lie­ren. Die treue, gute bürger­li­che Haus­frau soll­te sich um die Fami­lie kümmern und viele Kinder zur Welt brin­gen.

Es dauer­te nicht lange, bis auch die Wirt­schaft vom Mutter­tag kommer­zi­ell profi­tier­te. Blumen, Mutter­tags­sprü­che und Mama-Sprü­che auf Glück­wunsch­kar­ten, Haus­halts­ge­rä­te, Schmuck, Prali­nen oder Parfum waren belieb­te Geschenk­ar­ti­kel.

In der Geschich­te lassen sich aller­dings schon viel früher erste Ehrun­gen von Müttern finden:

  • 250 vor Chris­ti Geburt gab es bereits im anti­ken Grie­chen­land eine Göttin Namens Rhea, die von den Grie­chen verehrt wurde. Sie galt als Göttin der Frucht­bar­keit und der Mutter­schaft. Auch die Römer hiel­ten Vereh­rungs­ri­tua­le ab, im Rahmen des Kybe­le- und Attis­kults.
  • Der „Mothe­ring Day“ wurde im 13. Jahr­hun­dert von Hein­rich III. einge­führt. Die christ­li­che Gemein­de soll­te „Mutter Kirche“ geden­ken. Im Jahre 1644 wurde der Mutter­tag einge­führt, der dem unse­ren schon sehr ähnel­te. Die ganze Fami­lie feier­te ein Fest mit Geschen­ken, Blumen und dem „Mothe­ring cake“.
  • Anfang des 19. Jahr­hun­derts woll­te auch Napo­le­on einen Tag zu Ehren der Mütter einfüh­ren lassen. Doch es kam nicht dazu: 1815 wurde seine Regie­rung gestürzt.
Bild mit Spruch zum Muttertag - Mama ist die Beste
Bild mit Spruch zum Mutter­tag – Mama ist die Beste

Der Mutter­tag wie wir ihn heute kennen und kultu­rel­le Unter­schie­de zu ande­ren Ländern

Der Mutter­tag in seiner jetzi­gen Form findet in über 50 Ländern in der ganzen Welt inzwi­schen Aner­ken­nung. Jedoch gibt es beim Datum und den Bräu­chen Unter­schie­de in der Kultur. Auch der Vater­tag an Chris­ti Himmel­fahrt gewinnt übri­gens seit eini­gen Jahren in Deutsch­land immer mehr an Bedeu­tung. In Ostdeutsch­land wird der Ehren­tag für die Mütter erst seit der Wieder­ver­ei­ni­gung gefei­ert. Die Fami­lie verschenkt als belieb­ten Klas­si­ker Blumen­sträu­ße und inves­tiert in wert­vol­le Geschen­ke. Auch Mutter­tags­sprü­che auf einer liebe­vol­len Karte dürfen hier nicht fehlen.

In Belgi­en, in den Nieder­lan­den und in Itali­en wird der Mutter­tag ähnlich gefei­ert wie in Deutsch­land.

In Frank­reich zum Beispiel fällt der Mutter­tag auf den letz­ten Maisonn­tag. Es ist üblich, dass die Kinder für ihre Mutter einen Kuchen in Blumen­strauß­form backen. In Spani­en dage­gen wir die Mutter ins Restau­rant „entführt“.

In der Kultur Grie­chen­lands wird der Mutter­tag beson­ders liebe­voll zele­briert: Das ganze Haus wird mit Blumen verziert, ein tradi­tio­nel­ler Honig­ku­chen geba­cken und mit der ganzen Fami­lie verspeist.

Auch im asia­ti­schen Raum ist es üblich, den Mutter­tag zu feiern. In Japan fällt der beson­de­re Tag eben­falls auf den zwei­ten Maisonn­tag. Auch dort werden tradi­tio­nell rote Nelken verschenkt, während weiße Nelken symbo­lisch für verstor­be­ne Mütter stehen. Auch dort darf sich die Mutter den ganzen Tag verwöh­nen lassen.

Das Beson­de­re am Mutter­tag in Thai­land ist, dass der Tag sich tradi­tio­nell nach dem Geburts­tag der alten Köni­gin Siri­kit orien­tiert, nämlich dem 12. August. Die Kinder knien als Zeichen des Dankes an den Füßen ihrer Mütter nieder und buddhis­ti­sche Mönche erhal­ten Opfer­ga­ben.

In Alba­ni­en, Südko­rea und Russ­land gibt es den Mutter­tag, wie wir ihn kennen, nicht. In Russ­land werden aber am Inter­na­tio­na­len Frau­en­tag die Mütter geehrt.

Der Mutter­tag ist in Deutsch­land, Öster­reich und der Schweiz kein gesetz­li­cher Feier­tag.

Muttertag wird in vielen Ländern der Welt gefeiert
Mutter­tag wird in vielen Ländern der Welt gefei­ert

Warum werden Eltern als Mama und Papa bezeich­net?

„Mama“ und „Papa“ sind wahr­schein­lich die ersten Worte, die Ihr Kind über die Lippen bringt. Aber warum? Sprach­for­scher haben unter­schied­li­che Thesen dazu aufge­stellt, unter ande­rem, dass alle Spra­chen auf eine gemein­sa­me Urspra­che zurück­zu­füh­ren sind. Die Wörter “Mama” und “Papa” seien demnach von Genera­ti­on zu Genera­ti­on über­mit­telt worden. „Mama“ stammt vom fran­zö­si­schen „maman“ und ist ein Lall­wort. Das Wort gibt es auch in ähnli­chen Spra­chen. „Die Laute ma-, mam- sind als Laut­ge­bär­de für »Brust, Mutter« weit verbrei­tet. Das Wort „Papa“ ist auf die zwei­te Hälf­te des 17. Jahr­hun­derts zurück­zu­füh­ren und kommt eben­falls aus der fran­zö­si­schen Spra­che.

Produkt zum Warenkorb hinzugefügt.
0 Artikel - 0,00